Anzeige

Sachsen

Dresden im Schachfieber

Ibis-Hotels stellen bei der Olympiade 600 Zimmer zur Verfügung

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/51 vom 23. Dezember 2006
von

DRESDEN. Zwei der drei Dresdner Ibis-Hotels in der Prager Straße bereiten sich jetzt schon darauf vor, Heimstätte von Olympioniken zu werden.

Bis zum Beginn der Schacholympiade vom 12. bis 26. November 2008 in Dresden, zur der 2000 Aktive aus 150 Ländern erwartet werden, gehen zwar noch fast zwei Jahre ins Land. Aber schon jetzt ist die Stadt mächtig im Schachfieber, denn bereits vom 2. bis 16. April 2007 findet als Generalprobe die Europameisterschaft statt.

Die Ibis-Hotels auf der Prager Straße haben sich kurz vor Weihnachten als „Offizielles Teamhotel“ vorgestellt. 600 Zimmer werden sie für die Olympioniken bereithalten. Außerdem steuern sie als Sponsoren einen fünfstelligen Betrag bei. ru


KommentierenDrucken
Runderneuert: <em>Das Hotel Buschhaus auf Juist <tbs Name=" width="125" border="0" align="left" class="orientation-landscape aspect-16" />
Auch interessant

Der Charme ist geblieben

Der Aufwand trägt Früchte: Das von Grund auf renovierte Hotel Buschhaus auf der Nordseeinsel Juist ist zurück im Markt. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige