Anzeige

Verleihung: Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz (links) überreicht dem Vizepräsidenten des DEHOGA Thüringen, Peter Henzel, das Qualitätssiegel

© DEHOGA

Thüringen

Ein Q für Qualität

15 Betriebe verpflichten sich mit Siegel zu gutem Service

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/26 vom 28. Juni 2008
 Stefanie Reinhardt

SUHL. Qualität ist der Schlüssel zum Erfolg. Das betonte der Thüringer Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz beim Thüringer Tourismustag in Suhl. Das BeschwerdemanagementUmgang mit Beanstandungen von Gästen, die meist durch kognitive Dissonanzen hervorgerufen wurden.
weiter mit Mausklick...
auszubauen, den Online-Auftritt zu verbessern sowie den Gäste-Service zu intensivieren – dazu verpflichteten sich 15 Betriebe und erhielten dafür das Qualitätssiegel „Q“ für guten Service und Qualität.

Sieben Unternehmen zeichnete der Wirtschaftsminister mit dem Qualitätssiegel der Stufe I aus. Sechs Betriebe konnten die erste Stufe ihres Qualitätssiegels verlängern. Mit dem Siegel der Stufe 2 wurde erstmals die Stadtmarketing Arnstadt GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
und der Hotelpark Stadtbrauerei Arnstadt ausgezeichnet.

Stufe 1 erhielten zum ersten Mal auch die Touristeninformation der Thüringer Tourismus GmbH in Erfurt und der DEHOGA
weiter mit Mausklick...
Thüringen. „Als Dienstleister wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und die Qualität unserer Arbeit optimieren“, betonte Gudrun Münnich, Präsidentin des DEHOGA Thüringen. „Das Qualitätssiegel dient nicht nur als Aushängeschild für ein gästefreundliches Unternehmensprofil, sondern ist auch Beweis für ein funktionierendes Qualitäts- und Dienstleistungsmanagement.“ Ausgezeichnet wurden außerdem, mit der Stufe 1, das Chalet Sonnenhang in Oberhof, der Zwergen-Park in Trusetal, die SRH Kliniken Dienstleistungs GmbH mit der CateringLieferung, Versorgung oder Bereitstellung von Speisen und Getränken durch einen Caterer.
weiter mit Mausklick...
Cafeteria in Suhl, das Hotel Fürstenhöhe und die Fahrgastschifffahrt in Saalburg. Stufe 1 konnten das Novotel Gera, die Asklepios-Kliniken mit dem Kurhaus am Bergsee in Bad Salzungen und die PensionBeherbergungsbetrieb, der sich durch ein eingeschränktes Dienstleistungsangebot von einem Hotel unterscheidet.
weiter mit Mausklick...
und das Café Olga in Bad Liebenstein verlängern. In Thüringen besitzen damit 148 Unternehmen die Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel. sr

www.g-th.de


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige