Anzeige

Hamburg

Großer Förderer der DBU

Ronald Felsch (Firma Glashaus) Schirmherr der Sektion HH/SH

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2004/7 vom 14. Februar 2004

HAMBURG (af). Die DBU-Sektion Hamburg/Schleswig-Holstein hat ihren neuen Schirmherrn offiziell vorgestellt: Ronald Felsch (Foto), GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
der FirmaBezeichnung für den Namen eines Kaufmanns, unter dem dieser im Handelsverkehr seine Geschäfte betreibt und die Unterschrift abgibt.
weiter mit Mausklick...
Glashaus Gastrowelt Hamburg, die bereits seit Jahren der DBU über gemeinsame Veranstaltungen und ein spezielles Bar-Sortiment verbunden ist.

Mit dem Amt des Schirmherrn sind für Felsch zwar keine offiziellen Aufgaben und Pflichten verbunden, aber, so der 37-Jährige, „... soll und möchte ich den Grundgedanken der DBU fördern und für alle Mitglieder ein offenes Ohr haben.“ Weitere Schwerpunkte seiner Aufgabe sieht Felsch in der beratenden Unterstützung von Wettbewerben, wie beispielsweise der am 5. März 2004 im Rahmen der Internorga stattfindenden Sektionsmeisterschaft; auch bei sonstigen Veranstaltungen oder Marketing-Maßnahmen ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Sektionsvorstand und Schirmherrn geplant. „Die DBU als starker Berufsverband engagierter Barkeeper hat auch in Norddeutschland noch Wachstumspotential“, so Felsch, „ gemeinsam können wir die Attraktivität einer Mitgliedschaft weiter erhöhen und diese Zukunftsperspektiven zum Wohle aller nutzen.“

Informationen von der DBU-Geschäftsstelle unter Telefon (040) 4209755 oder www.dbuev.de


KommentierenDrucken
Auch interessant

Hoteliere in Schönheitsjury

Die Teilnehmerinnen am diesjährigen Deutschlandfinale zur Wahl der „Queen of the World“ logierten im Park-Hotel Schloss Kaulsdorf. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige