Anzeige

Niedersachsen

Neue Hotelanlage in Ostfriesland

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/48 vom 2. Dezember 2006
 Thomas Klaus

MIDDELS. Ihren Landgasthof Alte Post in Middels im Landkreis Aurich haben Olga und Gerhard Janssen nun in das wohl größte Hotel Ostfrieslands verwandelt – und zugleich eine 4-Sterne-Herberge daraus gemacht. Das Sporthotel Middelpunkt und das Fahrradhotel Schlichtmoor eingerechnet, bringt es die neue Hotelanlage auf mehr als 360 Betten beziehungsweise 155 Zimmer und fünf Suiten.

Zu den Besonderheiten des Hauses zählen unter anderem ein Kino mit 50 Sitzplätzen und eine Bar mit Lounge, ein beheiztes Schwimmbad und eine Saunalandschaft, ein Beautybereich und ein Zahnwellnessraum. Relativ ungewöhnlich ist auch, dass das Hotel über ein eigenes Hackschnitzelwerk beheizt wird. Als Energie dienen Holzschredder, und die sollen jährlich 40.000 Euro einsparen helfen.

In ihr Projekt haben die Janssens rund 6,75 Mio. Euro investiert; rund 800.000 Euro wurden aus Mitteln der EU bereit gestellt. Als Planer betätigte sich das Architekturbüro von Horst Nagel, das seinen Sitz in Wittmund-Ardorf hat. Und das unternehmerische Konzept, das schwerpunktmäßig auf attraktive WellnessEigenständiges Wort, das in der englischen Sprache seit mindestens 350 Jahren existiert und sich nicht - wie immer wieder behauptet - aus den Begriffen "wellbeing"und "fitness"zusammensetzt.
weiter mit Mausklick...
-Angebote zu moderaten Preisen setzt, scheint aufzugehen. Denn die Auftragsbücher seien für 2007 bereits „knüppeldicke voll“, wie Hotelier Gerhard Janssen schwärmt. Der stellte für die Hotelanlage 23 neue Mitarbeiter ein, darunter sechs Auszubildende und zehn Teilzeitkräfte. tkl

www.landgasthof-alte-post.de


KommentierenDrucken
Auch interessant

Weinkultur im Park-Hotel

Das Flair Parkhotel Ilshofen ist „Haus der Baden-Württemberger Weine“. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige