Anzeige

Frohnatur: (von links) Direktor Rolf Slickers mit dem Dreigestirn

© Regina Goldlücke

Nordrhein-WestfalenPullmann startet in Karnevalsaison

Kölner Hotel ist Hofburg der Jecken / Direktor Rolf Slickers nimmt Dreigestirn in Empfang

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2011/4 vom 22. Januar 2011
von

KÖLN. Der Kölner Karneval ist reich an Traditionen. Das gilt auch für die Hofburg des Dreigestirns. Seit 39 Jahren residieren Prinz, Bauer und Jungfrau im selben Hotel, wenn auch unter wechselnder Marke. Erst war es das Intercontinental, dann das Dorint, seit drei Jahren ist es das Pullman Cologne. Jetzt nahm Rolf Slickers das Dreigestirn wieder in Empfang und überlässt ihm für 55 Tage die Regentschaft in seinem Haus.

Dessen Mitarbeiter standen Spalier, als ihre Lieblichkeit Reni auf einer Sänfte hereingetragen wurde. Die Rolle der stets männlich besetzten Jungfrau hat in dieser Session Hans René Sion aus der bekannten Kölner Brauereifamilie inne. Prinz Frank I. begrüßte seine Untertanen im Hotel: „39 Jahre! Hinter dieser Wahnsinnszahl stecken Menschen, die sich fantastisch engagieren. Und dann genießen wir noch das Glück eines Herbergsvaters, der unseren Karneval tief im Herzen trägt.“ Aber gar so einfach wollte es Slickers dem Dreigestirn nicht machen. Die Schlüsselgewalt über ihre Hofburg mussten sich die neuen Bewohner bei einer trickreichen Feuertaufe erst verdienen, „sonst erkennen unsere 155 Mitarbeiter sie nicht an.“ Also wurden Prinz, Bauer und Jungfrau mit Ohrenstöpseln, Augenbinde und Schnorchel ausgerüstet, bevor sie eine nackte Schaufensterpuppe flink und korrekt anziehen mussten. Erst dann rückte der Direktor den goldenen Schlüssel für die Hofburg heraus und stellte dem Dreigestirn alle Führungskräfte des Pullman Cologne vor. gol


KommentierenDrucken
Auch interessant

Automobilsommer 2011

Veranstalter: Wirtschaftsministerium, Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) Sponsor: Daimler AG Veranstaltungen: 320 Zeitraum: Auftaktveranstaltung am 7. Mai in Stuttgart, Finale am 10. September in Mannheim Kontakt TMBW: Tel. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige