Anzeige

Zeitzeuge: Seit den touristischen Anfängen in Ostholstein ist das Seeschloss gefragte Adresse für Urlauber

© Hotel

Schleswig-Holstein

Nostalgisches Kleinod

Seeschloss am Kellersee ist seit 100 Jahren am Markt

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2008/24 vom 14. Juni 2008

EUTIN. Die ersten Gäste fuhren mit der Kutsche vor: Vor genau 100 Jahren wurde das Hotel heutige Seechloss am Kellersee von dem Gastronomen L. H. Carstens als Grand HotelHotel, das durch seine großzügige architektonische Gestaltung, die luxuriöse Ausstattung sowie Dienstleistungen auf höchstem Niveau gegenüber anderen Hotels herausragt.
weiter mit Mausklick...
Schwentinetaleröffnet. Das Hotel war zu dieser Zeit das einzige Gebäude in der Fissauer Bucht und das Dampfschiff legte direkt vor dem Haus an. In den folgenden Jahrzehnten erfuhr das Haus durch wechselnde Besitzer eine unruhige Zeit, bis es schliesslich von der AOK Altona erworben wurde.

Diese verkaufte das Haus 1978 an die Stiftung Elim, die zu damaliger Zeit bereits das benachbarte Haus Bethesda oberhalb des Seeschlosses besaß. Sie ließ das Hotel grundlegend sanieren und modernisieren. Es entstanden moderne und zeitgemäße Einzel- und Doppel-Zimmer.

Seit 2007 befindet sich das Haus im BesitzTatsächliche Herrschaft einer natürlichen oder juristischen Person über eine Sache, unabhängig von den Eigentumsverhältnissen.
weiter mit Mausklick...
der Familie Ohlmann, die es wieder seiner ursprünglichen Funktion als privat geführtes Hotel zuführen möchte. Unterstützt wird sie dabei maßgeblich von der Direktorin Helga Tietjen, die seit über 25 Jahren im Haus tätig ist und den Gästen ein Garant für persönlichen Service und individuelle Betreuung ist.red



www.seeschloss-eutin.de


ThemenalarmKommentierenDrucken

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige