Anzeige

Glücksmomente: Andy Bandlow mit Pokal und Jury

© Manfred Gerlach

Mecklenburg-Vorpommern

Schuld war nur die Ananas

Hohes Leistungsniveau beim Rewe-Regionalentscheid / Andy Bandlow holt sich Ticket und Pokal

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/48 vom 2. Dezember 2006
von

RIBNITZ-DAMGARTEN. Eine gelungene Generalprobe ist mit Vorsicht zu genießen. Diese Erfahrung hat jetzt Sven Schlukowski beim Regionalausscheid des Rewe-Wettbewerbs in Ribnitz-Damgarten gemacht.

Die intensivere Säure von frischer Ananas gegenüber der beim Probekochen verwendeten Konserve hat sein Aspik flüssig werden lassen. Das hat ihn Punkte und die Fahrkarte zum Rewe-Deutschlandpokal im März 2007 in Mainz gekostet.

15 Auszubildende des 2. und 3. Lehrjahres aus der Küstenregion wetteiferten um die begehrten Tickets. Können und Kreativität war für die Gestaltung einer Schauplatte für vier Personen zum Thema „Kombination von Süßwasserfischen und Krustentieren“ gefordert. Erfahrene Küchenmeister und Berufsschullehrer nahmen Arbeitstechnik, Organisation, Hygiene, Aussehen und Geschmack unter die Lupe. Nach einem spannenden und hochklassigen Wettkampf in der Küche verbuchte Andy Bandlow vom Romantikhotel Namenlos in Ahrenshoop die höchste Punktzahl. Seine Kreation: Sülze von Krebsen und Riesengarnelen mit Mango und Ananas in Meerettichmantel, Forellenterrine, Terrine von Barsch und Zander. Nach Mainz wird Andy Bandlow mit dem zweitplatzierten Paul Papke vom Restaurant Alte Bootswerft in Gager auf Rügen fahren.Manfred Gerlach


KommentierenDrucken
Auch interessant

Weinkultur im Park-Hotel

Das Flair Parkhotel Ilshofen ist „Haus der Baden-Württemberger Weine“. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige