Anzeige

Berlin

Silken-Hotel eröffnet 2008

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2006/50 vom 16. Dezember 2006
 Udo Rößling

BERLIN. Das erste Hotel der spanischen Silken-Gruppe wird an der Ecke Lietzenburger-/Nürnberger Straße gebaut. Eigentümer der Immobilie ist die spanische Urvasco-Gruppe. Diese besitzt bereits über 20 Häuser im4- und 5-Sterne-SegmentNach dem Prozess der Aufteilung des relevanten Markts in Marktsegmente erhält man einzelne Segmente, die eine möglichst homogene Abnehmergruppe zusammenfassen.
weiter mit Mausklick...
. Auf dem knapp 2200 Quadratmeter großen Areal ein 4-Sterne-Hotel mit 205 Zimmern und Suiten entstehen.

Dazu kommen noch WellnessEigenständiges Wort, das in der englischen Sprache seit mindestens 350 Jahren existiert und sich nicht - wie immer wieder behauptet - aus den Begriffen "wellbeing"und "fitness"zusammensetzt.
weiter mit Mausklick...
-Bereich, Schwimmbad im obersten Stockwerk sowie ein japanischer Garten mit Wasserfall. Im Frühjahr 2007 soll Baubeginn für das 26 Mio. Euro teure Projekt sein. Die Eröffnung ist ein Jahr später geplant. ur


KommentierenDrucken
Auch interessant

Azubis kochen kenianisch

Tradition bei Auszubildenden wie Gästen: die Reihe des Crown Plaza Cologne City Centre Hotels „Azubis kochen und servieren für Köln“. mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige