Anzeige

Unternehmen

Wasserspartechnik lässt Energiekosten schrumpfen

18. Juni 2008
von

LÜBECK. Umweltschutz ist auch in der Hotellerie ein großes Thema. Dem hat sich jetzt auch das Lübecker Hotel "Alter Speicher" angenommen und eine innovative Wasserspartechnik für sein Haus übernommen. Wasser-, Abwasser- und Energiekostensenkung konnten damit um bis zu 85 Prozent gesenkt werden.

"Weniger Wasserverbrauch heißt weniger Wassererwärmung und Energieaufwand. Und die Umwelt im Lübecker Raum wird geschont", sagt der Hotelgeschäftsführer Jürgen Lentz zufrieden und fügt hinzu: "Gerade in einem Hotel ist der durchschnittliche Wasserverbrauch heruntergerechnet oft höher als in einem normalen Einfamilienhaus."

Der Hotelier machte sich Gedanken, wie man dem hohen Wasserverbrauch sinnvoll entgegentreten kann und hat mit dem Franchiseunternehmen Water & More eine Lösung gefunden. Lentz erläutert: "Wir wollten unseren Gästen den gleichen Komfort bieten, aber dennoch ökologisch und ökonomisch handeln."

Durch die wassersparenden Techniken im Bereich der Sanitäranlagen ist das gelungen: Der Wasserverbrauch im gesamten Hotel ist um bis zu 85 Prozent enorm gesunken. Das Unternehmen Water & More sorgt mit Sensorentechniken und Öko-Produkten dafür, dass das Wasser nur dann wirklich fließt, wenn es fließen soll.

KommentierenDrucken
Auch interessant

Rekordwinter für Bayern

Von November 2007 bis April 2008 haben nahezu 10,7 Mio. Gäste mit 29,5 Mio. Übernachtungen "für die beste Wintertourismus-Nachfrage aller Zeiten gesorgt". mehr...

Weitere Artikel aus Regional und Lokal vom :

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige