Anzeige

Französische Spezialitäten: Am 21. März soll weltweit die französische Küche gefeiert werden

© Lidante/Colourbox.de

Wettbewerbe

Goût de France startet am 21. März

8. Februar 2016

PARIS. Die französische Gastronomie startet am 21. März wieder mit ihrer Veranstaltung „Goût de France / Good France“ in den Frühling. Weltweit feiern 1500 Chefköche, 1500 Menüs, 150 Botschaften und 5 Kontinente bei einem erstklassigen Abendessen den Ruhm der französischen Küche.

Goût de France / Good France wurde von Alain Ducasse und dem französischen Außenminister ins Leben gerufen. Ziel ist es, ein Bild des französischen Art de vivre, der regionaltypischen Produkte sowie Frankreichs Ruf als gastronomisches Reiseziel nach außen zu tragen. Mehr denn je ist die Gastronomie heute eines der französischen touristischen Aushängeschilder.

Über 1.500 Chefköche weltweit widmen am 21. März ihre Arbeit der französischen Küche und teilen diese mit ihren Gästen. Hierfür bereiten sie speziell ein eigenes Menü vor, bei dem sie sich von französischer Expertise inspirieren lassen. Teilnehmende Restaurants sind aufgerufen, ein Menü anhand der klassischen französischen Speise-Abfolge zu kreieren: Aperitif und kleine Amuse-Bouches, Vorspeise, Hauptgang, Käse, Dessert(s), französische Weine und Champagner.

Im Sinne der Nachhaltigkeit und der Idee einer gesunden Küche verzichten die Chefköche auf die Zugabe größerer Mengen an Fett, Salz und Zucker in ihrer Menüauswahl. Der PreisTransaktionspunkt zwischen Angebot und Nachfrage eines Produkts bzw.
weiter mit Mausklick...
des Menüs liegt im Ermessen der teilnehmenden Restaurants. 5% dieser Einnahmen kommen lokalen, in der Gesundheit- und Umweltbranche tätigen, NGOs zugute.

Ab dem 28. Februar sind alle teilnehmenden Restaurants auf der Website www.goodfrance.com einsehbar. Interessierte finden hier eine Übersicht der weltweit teilnehmenden Restaurants in ihrer Stadt bzw. ihrem Land. Viele Chefköche haben bereits auf der Website von Good France ihre Menüauswahl veröffentlicht und Besucher können erfahren, welche vielfältigen Gerichte am 21. März angepriesen werden. In vielen der Restaurants können Interessierte bereits heute einen Tisch für dieses gastronomische EventInszenierte Veranstaltung in meist außergewöhnlicher Umgebung , die Gäste durch ihre emotionale Ansprache aktivieren soll.
weiter mit Mausklick...
reservieren. Bis zum 22. Februar dürfen sich Restaurants mit ihren Menüvorschlägen für die Veranstaltung anmelden und werden nach Prüfung durch ein Chefkoch-Komitee über ihre Teilnahme informiert. red/ko


ThemenalarmKommentierenDrucken
Tolle Stimmung: Auch in Salzburg wird es wieder zwei Sieger und viele engagierte Kandidaten zu feiern geben.
Auch interessant

Auf zum zweiten Vorfinale nach Salzburg

Auch beim zweiten Vorentscheid zur Wettbewerbsrunde 2016/17 gibt es spannende Herdduelle unter sechs Kandidaten und tolle Kochshows für die Zuschauer. Die AHGZ verlost zehn Karten. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Französische Küche
Yannick Alléno

Französische Küche

Mit ‚Französische Küche’ gewährt Yannick Alléno einen Einblick in sein kulinarisches Können aus den 25 Jahren seines bisherigen Schaffens – Sein erstes, eigenes Kochbuch der Superlative und zugleich eine Bibel der französischen Küche.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel