Anzeige

Treffpunkt für Designer: Die Messe Heimtextil gibt nächste Woche wieder Inspirationen

© Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

Fachmesse

Heimtextil zeigt Einrichtungstrends

7. Januar 2016

FRANKFURT. Bald geht es los. Die , internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, steht vor der Tür. Für Hoteliers ein großer Ideenpool, zumal die MesseIm wirtschaftlichen Sinne eine zeitlich begrenzte, wiederkehrende Veranstaltung auf einem bestimmten Gelände, die es Produzenten oder Verkäufern einer Ware bzw.
weiter mit Mausklick...
dieses Jahr unter dem Motto „Well-Being 4.0“ steht. „Well-Being“ beschreibt dabei textile Einrichtungswelten, die zum Wohlfühlen einladen und einen Ort der Ruhe bilden. Alles ist darauf ausgerichtet, auf ein besseres Leben und mehr Wohlbefinden hinzusteuern. Dabei spielen Technik und Wissenschaft, die mit textilen Materialien eine Symbiose eingehen, eine entscheidende Rolle. Der Aspekt „4.0“ ist angelehnt an den Begriff „Industrie 4.0“ und steht für smarte, digitale und individuelle Lösungen.

Unter dem Motto „Well-Being 4.0“ hat ein Team aus sechs internationalen Designagenturen im Auftrag der Heimtextil vier maßgebliche Wohn-Trends ausgemacht: „Protect“, „Energise“, „Nourish“ und „Enrich“. „Protect“ steht für eine saubere Ästhetik, ein klares . Hier wird ein Wohnstil definiert, der im physischen und mentalen Sinne Schutz bietet und auf Ruhe, Meditation und WellnessEigenständiges Wort, das in der englischen Sprache seit mindestens 350 Jahren existiert und sich nicht - wie immer wieder behauptet - aus den Begriffen "wellbeing"und "fitness"zusammensetzt.
weiter mit Mausklick...
basiert. Die „Protect“-Farbpalette spiegelt das Konzept der Reinheit und Leichtigkeit wider. „Energise“ stellt eine intuitive, hochenergetische Trendströmung dar, die die Menschen mit Technologie verbindet und zu einem neuen Energie-Level führt, bei dem Licht als neues Material immaterielle Formen schafft. Die Farbpalette pulsiert zwischen starken und schwachen Kontrasten. „Nourish“ ist die nachhaltige und ökologische Vision des Well-Being, bei der natürliche Materialien mit Richtung weisendem Design gepaart werden und bei der Grün- und Erdtöne dominieren. „Enrich“ ist ein Trend, der den Bogen von der Mode zum Interior Design spannt, bei dem Opulenz und hochdekorative Elemente der kulturellen Vergangenheit Referenz erweisen und zugleich in die Zukunft zeigen. Satte Farben, metallische Akzente und ikonische Muster verkörpern diese Verschmelzung von Einflüssen aus Okzident und Orient.

Die Heimtextil findet vom 12. bis 15. Januar auf dem Frankfurter Messegelände statt. Speziell für Hoteliers und EntscheiderPerson im Unternehmen, welche die finale Entscheidung für eine Vertragsunterzeichnung oder eine Buchung trifft.
weiter mit Mausklick...
in der Hotelbranche lädt die Messe in Kooperation mit dem Magazin HOTELDESIGN wieder zu den AHGZ-Trendtouren ein: In Begleitung von Corinna Kretschmar-Joehnk von Joi Design und Denise Boxler, Head of Design, bei den Pentahotels, verschaffen sich die Teilnehmer einen Überblick über Einrichtungstendenzen im Hotel- und Objektgeschäft. Die Führungen starten am 14. Januar 2016 jeweils um 11.30 Uhr und um 15 Uhr. Wer kostenlos teilnehmen möchte, registriert sich bis spätestens 11. Januar mit einer Mail an: heimtextil@ahgz-hoteldesign.de. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Pure Inspiration: Im Januar finden wieder die AHGZ-Trendtouren auf der Heimtextil statt
Auch interessant

Heimtextil: Volles Programm für Hoteliers

Die Führungen, Vorträge und Trend-Areale sollen die Suche nach Inspirationen auf der Heimtextil vereinfachen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Gastronomie- & Hoteldesign
Hanna Raißle

Gastronomie- & Hoteldesign

Autorin Hanna Raißle ist deutschlandweit als Ambiente-Coach in Gastronomie und Hotellerie tätig. Sie ist darauf spezialisiert, Räume – vom Eingang über den Gastraum bis hin zu den Waschräumen – zu gestalten und zu optimieren.

mehr...

Gastronomiedesign
Hanna Raißle

Gastronomiedesign

Dieses Buch beleuchtet alle wichtigen Facetten des Gastronomie-Designs: Von den Fragen über die Zielgruppe, die angesprochen werden soll über die Raumnutzung bis hin zur Frage nach den richtigen Tischen und Sitzmöbel.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige