Internorga

Auf nach Hamburg: Die Internorga vergibt wieder Preise für Innovationen

© HMC/Nicolas Maack

Preise & Trophäen

Noch für den Internorga Zukunftspreis bewerben

7. Januar 2016

HAMBURG. Die Fachmesse zeichnet wieder Produkte und Ideen aus, die besonders zukunftsträchtig und nachhaltig sind. Hotel- und Gastro-Unternehmen sowie , die solche Produkte entwickelt haben, können sich noch bis zum 15. Januar bewerben.

Der PreisTransaktionspunkt zwischen Angebot und Nachfrage eines Produkts bzw.
weiter mit Mausklick...
wird in vier Kategorien vergeben. Die Kategorie Trendsetter Unternehmen – Gastronomie & Hotellerie richtet sich an Unternehmen aus Hotellerie, Gastronomie, CateringLieferung, Versorgung oder Bereitstellung von Speisen und Getränken durch einen Caterer.
weiter mit Mausklick...
oder GemeinschaftsverpflegungDie Versorgung einer in der Regel großen Verbrauchergruppe mit Speisen und Getränken in hierfür vorgesehenen Einrichtungen, wie Betriebsrestaurants, Haftanstalten, Alten- und Pflegeheime, Mensen sowie Krankenhausküchen.
weiter mit Mausklick...
. Sie sollen zeigen, wie sich unternehmerisches Handeln und zukunftsgerichtetes Wirtschaften zum Beispiel durch ökologische Rohstoffgewinnung, RessourcenProduktionsfaktoren , die somit die Basis für einen Wettbewerbsvorteil darstellen können.
weiter mit Mausklick...
- und Energieeffizienz oder faire Handelsbeziehungen vereinen lassen.

Die Kategorien Trendsetter ProduktBezeichnung für am Markt angebotene Wirtschaftsgüter .
weiter mit Mausklick...
– Nahrungsmittel & Getränke
und Trendsetter Produkt – Technik & Ausstattung stehen allen Ausstellern der Internorga offen. Die erste Kategorie prämiert innovative Nahrungsmittel und Getränke, die sich durch biologisch wertvolle Rohstoffe, hohe Qualität oder faire Produktionsbedingungen auszeichnen. Die zweite Kategorie würdigt intelligente Lösungen, die langlebig und effizient im Einsatz und in der Nutzung von Energie und Materialien sind. Zu dieser Kategorie zählen auch technische Neuerungen, die Arbeitsprozesse optimieren.

Seit 2015 ist die Kategorie Trendsetter Unternehmen – Artisan neu dabei. Sie zeichnet Handwerksbetriebe wie Fleischer oder Bäcker aus, die traditionelle Herstellungsweisen mit innovativen Technologien und nachhaltigem Wirtschaften verknüpfen.

Bewerbungen oder Empfehlungen für die sechste Ausgabe der begehrten Branchen-Trophäe können unter www.internorga.com/zukunftspreis eingereicht werden. Aus allen Bewerbungen wählt eine unabhängige Expertenjury drei Finalisten aus. Die Gewinner der einzelnen Kategorien erhalten die Auszeichnung im März 2016 im Rahmen der festlichen Eröffnungsgala am Vorabend der Internorga. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Bekömmlich auch für Allergiker: Törtchen von Isabella Glutenfreie Pâtisserie.
Auch interessant

Torten können auch Glutenfrei

Hamburg. Eine Speiseresteanlage, eine Limonade aus Gurken, glutenfreie Patisserie und ein Studentenwerk – die Preisträger des Internorga Zukunftspreises stehen für ganz unterschiedliche mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige