Anzeige

Expandieren mit Best Western: Yonca und Ihsan Yalaz von der Plaza Hotelgroup

© Plaza Hotelgroup

Markenhotellerie

Best Western expandiert dank Plaza Hotelgroup

2. März 2016

ESCHBORN/HEILBRONN. Die Heilbronner plant vier neue Best Western Hotels in Rüsselsheim, Raunheim, Bottrop und Amsterdam. Damit wächst auch die Marke Best Western weiter. „Bereits heute gehört die Plaza Hotelgroup von Familie Yalaz zu einem wichtigen Partner und einem unserer größten Hotelbetreibern“, erklärt , GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
der Best Western Hotels Central Europe GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
mit Sitz in Eschborn.

Die Plaza Hotelgroup unter der Leitung von Ihsan und betreibt die derzeit 23 Hotels in Deutschland, Österreich und Tschechien, darunter 15 unter Best-Western-Flagge. Bis Sommer 2014 waren es nur 4, dann hatten sich die insgesamt 11 Hotels unter der Führung von Familie Yalaz ebenfalls der Marke Best Western angeschlossen. „Unser Entschluss, die Häuser der Amedia Hotelgruppe, deren Betrieb wir übernommen haben, zu Best Western zu bringen, war goldrichtig. Wir haben mit der Marke, die höchste weltweite Aufmerksamkeit hat und unter deren Dach sich individuelle Hotels gemeinsam vermarkten, die besten Erfahrungen gemacht“, so Geschäftsführerin Yonca Yalaz.

Nun kommen weitere vier Hotels dazu. Bereits Anfang Februar hat das Amedia Frankfurt Rüsselsheim Best Western angeschlossen, ein 4-Sterne-Haus mit 71 Zimmern. Von März 2016 an schließt die Plaza Hotelgroup zudem das ehemalige Mercure Hotel Wings Frankfurt Airport als neues Best Western Amedia Frankfurt Airport in Raunheim der Marke an. Das Hotel verfügt über 224 Zimmer. Außerdem sind die Verträge für ein künftiges Best Western in Bottrop unterschrieben, das im Mai 2017 eröffnen soll und in den Niederlanden erweitert von April 2016 an das Best Western Plus Amedia Amsterdam Airport mit 139 Zimmern das Portfolio.

Plaza will auf mehr als 30 Hotels wachsen

„Unsere Expansionspläne sind noch nicht zu Ende. Wir stehen derzeit in Verhandlungen über weitere Hotelprojekte, die wir ebenfalls gerne mit der Marke Best Western betreiben wollen“, so Yalaz. Bis Ende 2017 will die Plaza Hotelgroup auf über 30 Hotels mit 4500 Zimmern wachsen, von denen einige Projekte ebenfalls mit Best Western betrieben werden sollen. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Plaza-Riege: (von links) Arzum Yigit, Verwaltungsmitarbeiterin der Plaza Hotelgroup in Heilbronn, Regionaldirektor Jens Gogarn, Geschäftsführerin Yonca Yalaz und Andreas Kriener, Betriebsleiter des Best Western Amedia Frankfurt Airport Hotels.
Auch interessant

Wirbel um die Plaza Hotelgroup

Bei der Übergabe eines Hotels von Accorhotels an Plaza kam es zu Unstimmigkeiten mit dem bisherigen Direktor und der Mehrheit der Mitarbeiter. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige