Anzeige

Ready for departure: Roland Mack und David Safier (1. Reihe) kurz vor dem Start auf „Pegasus Coastiality“ im Europa-Park

© Europa Park

Freizeitpark

Europa an einem Tag erleben

18. März 2016

RUST. Ob Skandinavien, Spanien oder die Schweiz – im können die Besucher ab dem späten Frühjahr in nur einem Tag 14 europäische Länder entdecken. Die unterschiedlichen Themenbereiche locken mit landestypischer Architektur, Vegetation und gastronomischen Angebot. Zahlreiche Attraktionen lassen die Herzen der Achterbahnfans höher schlagen. Wer es rasant mag, steigt in Island in die Holzachterbahn „Wodan – Timburcoaster“ oder düst mit der Katapult-Achterbahn „Blue fire Megacoaster powered by Gazprom mit 100 km/h durch die Luft. Auch in Frankreich geht es hoch her: Die Dunkelachterbahn „Eurosat“ schickt ihre Fahrgäste durchs Weltall, während es mit der Achterbahn „Silver Star“ aus über 70 Metern mit 130 km/h steil bergab geht.

Die ruhigeren Gemüter erwartet ein buntes Unterhaltungsangebot. In Italien schweben die Gäste mit „Volo da Vinci“ durch die Lüfte und im Traumzeit-Dome, dem größten, mobilen, digitalen 360-Grad Kino der Welt im Griechischen Themenbereich, tauchen sie in die moderne Projektionsshow „Beautiful Europe“ ein. Die jungen Besucher werden in Grimms Märchenwald von Frau Holle, Rapunzel und Aschenputtel erwartet.

Der neue Themenbereich „Irland – Welt der Kinder“, stellt mit einer Indoor-Spielewelt und neuen gastronomischen Angeboten ein Highlight der neuen Saison dar. Im Holländischen Themenbereich lockt das „Molencafé“ mit dem süßen Duft von Poffertjes. Das Restaurant „Don Quichotte“ im Spanischen Themenbereich wird um den intergarten „El Pescador“ erweitert. Zudem erhält die im Herzen des Europa-Park gelegene Aktionsfläche im Rahmen des Luxemburger Festes am 11. und 12. Juni mit dem „Luxemburger Platz“ ein neues Wahrzeichen. Der Schweizer Kinderbuch-Klassiker „Schellen-Ursli“ ergänzt ab dem Frühjahr den gleichnamigen Themenbereich. Auch die schwäbisch-alemannische Fastnachtstradition erhält mit rund 130 Masken unterschiedlichster Zünfte aus der Region Einzug in den Europa-Park. red/ko


ThemenalarmKommentierenDrucken
Sehen großes Potenzial für den Standort: Manuela Stone (links) und Christian Sichert.
Auch interessant

Drittes Legoland-Hotel eröffnet

Die Nachfrage nach Kurzurlauben in Ferienparks nimmt zu. Das Legoland-Feriendorf bei Günzburg hat nachgerüstet und bietet bald auch eine Mitarbeiterunterkunft. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Erlebnisse schaffen in Hotellerie und Gastronomie
Prof. Dr. Axel Gruner | Katharina Phebey | Prof. Dr. Burkhard von Freyberg

Erlebnisse schaffen in Hotellerie und Gastronomie

Die Zeiten, in denen sich Konsum und Bedarfsdeckung proportional zueinander verhalten haben, sind vorbei: Gäste fragen Produkte und Dienstleistungen nicht mehr ausschließlich ihres Nutzens wegen nach, sie suchen vielmehr den dazugehörigen Lifestyle.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Ausgewählte Stellenangebote von Jobsterne, Deutschlands Jobportal mit den meisten Stellen für Hotellerie und Gastronomie

Position Unternehmen PLZ Ort
Ausbildungsplatz zum Restaurantfachmann m/w Europa-Park GmbH & Co Mack KG D-77977 Rust
Mitarbeiter im Bereich Getränkebuffet m/w Europa-Park GmbH & Co Mack KG D-77977 Rust
Ausbildung zum Koch m/w Europa-Park GmbH & Co Mack KG D-77977 Rust
Mitarbeiter m/w im Frühstücksservice in Teilzeit Europa-Park GmbH & Co Mack KG D-77977 Rust
Mehr Jobs von Europa-Park…

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige