Systemgastronomie

Gastro-Azubis holen langsam auf

© AHGZ/Bernhard Eck

Editorial

Gastro-Azubis holen langsam auf

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2016/7 vom 20. Februar 2016

Die in den Gastro-Berufen holen langsam auf. Eine Statistik des Bundesinstituts für Berufsbildung zeigt, dass die Betriebe im vergangenen Jahr spürbar mehr gezahlt haben.

Im Westen Deutschlands gab es 4,3 Prozent mehr Geld für angehende Köche und , in Ostdeutschland lag der Zuwachs bei 5,3 Prozent im Vorjahresvergleich. Noch günstiger sieht es für Auszubildende in der SystemgastronomieBetriebsform in der Gastronomie, bei der entgeltlich Getränke und/oder Speisen in einem standardisierten Gastronomiebetrieb abgegeben werden, die an Ort und Stelle verzehrt oder auch mitgenommen werden können.
weiter mit Mausklick...
aus. Sie bekommen in Westdeutschland im Schnitt 7,7 Prozent mehr; im Osten sogar 9,3 Prozent. Doch nach wie vor ist die verglichen mit anderen Berufen eher niedrig. Und das ImageMehr oder weniger bewusste, vereinfachende Beurteilungen eines Meinungsgegenstands durch ein Individuum, die in ihrer Verfestigung als mehrdimensionales Einstellungskonstrukt Handlungs- und Verhaltensrelevanz gegenüber einem Imageobjekt gewinnen.
weiter mit Mausklick...
der Branche ist so, dass immer weniger junge Leute ihre Zukunft darin sehen. Hier sind alle Marktteilnehmer gefordert.

Herzlich, Ihr Rolf Westermann

r.westermann@ahgz.de


ThemenalarmKommentierenDrucken
Auch interessant

NRW-Team siegt beim Teamcup

Elmshorn. Das Team aus der Käthe-Kollwitz-Schule, Berufskolleg der Städteregion Aachen, war nicht zu schlagen: Marcel Fleischer, Marketa Povysilova, Marcel Johnen und Nhu-phuong Nguyen erreichten mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Frühstück & Brunch
Hannes Finkbeiner | Ronny Siewert

Frühstück & Brunch

Die sieben ausführlichen Kapitel des Bildbandes widmen sich Themen wie Kaffee & Tee, deftiges und süßes Frühstück, regionale und internationale Spezialitäten, gesundes Frühstück... Die fundierte Warenkunde wird durch Tipps und Interviews ergänzt.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige