Systemgastronomie

Weniger Filialen: Hans im Glück verliert Filialen in Norddeutschland

© Bardo Faust

Systemgastronomie

Hans im Glück und Franchisenehmer trennen sich

1. Februar 2016

MÜNCHEN. Die Burger-Kette und einer ihrer FranchisenehmerVertragspartner des Franchisegebers , der durch den Abschluss eines Franchise-Vertrags die Rechte zur Nutzung eines Geschäftskonzepts in einer festgelegten Region erwirbt.
weiter mit Mausklick...
, die GmbHAbk. für Gesellschaft mit beschränkter Haftung.
weiter mit Mausklick...
, trennen sich zum 31. März dieses Jahres. Betroffen sind zwölf Filialen in Berlin, Binz/Rügen, Bremen, Flensburg, Hamburg, Lübeck, Oldenburg, Osnabrück und Potsdam.

Als Gründe nennt Hans-im-Glück-GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
"Alleingänge und Abweichungen vom Franchisekonzept durch den Franchisenehmer", vertreten durch den geschäftsführenden GesellschafterBegriff aus dem Handelsrecht sowie dem Gesellschaftsrecht für einen Teilhaber bzw.
weiter mit Mausklick...
.

Bei der Paniceus Gastro Systemzentrale GmbH spricht man indessen von einer "ernsthaften und endgültigen Erfüllungsverweigerung des Franchise-Gebers", so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Gleichzeitig kündigte es an, dass die betroffenen Restaurants wie gewohnt weiterlaufen und ab dem 1. April mit modifiziertem Konzept und unter neuem Namen am Markt auftreten - mit einem ähnlichen F&B-Angebot. "Alle Arbeitsplätze im Unternehmen bleiben erhalten, Verträge mit Lieferanten und Vermietern werden erfüllt", so Paniceus-Geschäftsführer Patrick Junge.

Er plant überdies die Expansion - dieses Jahr sollen fünf weitere Standorte eröffnet werden, zunächst mit Schwerpunkt im Norden. Die Hans im Glück GmbH kündigte an, die Expansion in Norddeutschland künftig mit der Vergabe von Franchise-Einzellizenzen selbst vorantreiben zu wollen. ai/id


ThemenalarmKommentierenDrucken
Zurück in die Hauptstadt: Ab 18. August soll es Hans-im-Glück-Burger am Berliner Hauptbahnhof geben
Auch interessant

Hans im Glück zurück in Berlin

Nach den Zerwürfnissen mit einem früheren Franchisenehmer war das Burger-Konzept in den vergangenen Monaten nicht in der Hauptstadt präsent. Bald gibt es aber einen neuen Standort. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Frühstück & Brunch
Hannes Finkbeiner | Ronny Siewert

Frühstück & Brunch

Die sieben ausführlichen Kapitel des Bildbandes widmen sich Themen wie Kaffee & Tee, deftiges und süßes Frühstück, regionale und internationale Spezialitäten, gesundes Frühstück... Die fundierte Warenkunde wird durch Tipps und Interviews ergänzt.

mehr...

Lunch-Karawane
Elissavet Patrikiou

Lunch-Karawane

Neben 70 Originalrezepten von ausgewählten Foodtrucks gibt es Geschichten und Emotionen über die Menschen, die sie mit Leidenschaft betreiben.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige