Immobilien

Bereit für die Saison: Das Naturpark Hotel Ebnisee, ehemals Romantik Hotel Schassberger

© Hotel

Verkauf

Hotel Schassberger hat neuen Eigentümer

11. April 2012

KAISERSBACH. Die Ära Schassberger ist endgültig vorbei. Das Traditionshotel am Ebnisee im Schwäbischen Wald ist verkauft worden. Käufer ist der Leonberger Dozent und Privatier Stefan Kötzschke. Seine Frau Loredana, die den Betrieb übernehmen wird, führt bereits ein Beherbegungsunternehmen namens Gästevilla in Leonberg bei Stuttgart.

Das Haus befand sich seit mehreren Generationen in Familienbesitz. Es wurde zuletzt von den Geschwistern Ulrike (1999 Young Hotelier of the World) und , dessen Küche seit 2004 mit einem Michelin Stern ausgezeichnet war, geführt.

47 Zimmer, Bootsverleih und Tennishalle

Thomas Röckelein, GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
von Tophotel Consultants, der für die Verkäufer beratend sowie vermittelnd tätig war: „Aufgrund des außergewöhnlichen Renommees mussten wir bei der Vermarktung des Hauses besonders sensibel vorgehen."

Die Besonderheit des Hotels besteht in seiner Alleinlage direkt am Ebnisee. Das parkähnliche Anwesen erstreckt sich auf einer Grundfläche von rund 15.000 Quadratmetern. Außer dem Hotelgebäude mit 47 Zimmern sowie mehreren Restaurants verfügt das Haus über Tagungsräume eine Tennishalle sowie einen Bootsverleih. Der neue Eigentümer hat vor, das Hotel unter dem Namen Naturpark Hotel Ebnisee am 15. April zu eröffnen. red/hz


ThemenalarmKommentierenDrucken
Auch interessant

Romantikhotel Schassberger wird verkauft

Nach 256 Jahren in Familienbesitz trennen sich die Geschwister Ulrike und Ernst Karl Schassberger ihr Hotel am Ebnisee. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige