Anzeige

So sehen sie aus: Die neuen Zimmer im Hotel Zum Ritter St. Georg in Heidelberg. Mit im Bild ist Geschäftsführer Matthias Engel.

© Hotel

Neueröffnung

Hotel Zum Ritter St. Georg in Heidelberg wiedereröffnet

26. Februar 2016

HEIDELBERG. Das ist wieder geöffnet. Rund ein Jahr nach der ÜbernahmeDies kann mit oder gegen den Willen des Managements erfolgen.
weiter mit Mausklick...
durch GeschäftsführerBezeichnung für das Leitungsorgan der Gesellschaft mit beschränkter Haftung .
weiter mit Mausklick...
, kommen die Renovierungsarbeiten in dem historischen Gebäude aus dem 16. Jahrhundert zum AbschlussBezeichnung für die letzte Stufe im Verkaufsprozess.
weiter mit Mausklick...
. Schon im Laufe des vergangenen Jahres ließ Engel zahlreiche Verschönerungen und Verbesserungen im Haus vornehmen. Jetzt wurden in den letzten Wochen und bei kompletter Schließung des Hotels alle Zimmer und das Restaurant umfassend renoviert. Die Sanitäranlagen im öffentlichen Bereich und die Bäder des 37 Zimmer Hotels wurden teilweise erneuert beziehungsweise saniert.

Engel war es wichtig, in enger Abstimmung mit der Eigentümerfamilie, die Tradition und Historie des Hauses zu bewahren und gleichzeitig auf die gestiegenen Bedürfnisse der Gäste einzugehen. „Neben neuem Teppichboden wurden die Zimmer mit edlen Boxspringbetten, hochwertiger Bettware, Flachbildfernsehern, freiem W-Lan und neuen Badaccessoires ausgestattet, wie man sie eigentlich nur im 5-Sterne-SegmentNach dem Prozess der Aufteilung des relevanten Markts in Marktsegmente erhält man einzelne Segmente, die eine möglichst homogene Abnehmergruppe zusammenfassen.
weiter mit Mausklick...
vorfindet. „Wir verfolgen einen Qualitätsanspruch, den wir mit diesen Veränderungen selbstbewusst vermitteln können“, sagt Engel.

Investitionsschwerpunkt und größte Herausforderung war jedoch der komplette Umbau des in die Jahre gekommenen Küchen- und Schankbereiches. „Alles wurde so modern umgestaltet, dass auch die Arbeitsabläufe für die Mitarbeiter optimiert wurden“, erklärt der Geschäftsführer. "Dank moderner Geräte ergeben sich ganz neue Garmethoden, von denen der Gast profitieren soll. Da der Ritter sowohl bei individuellen Gästen als auch für Reisegruppen ein beliebtes Ziel ist und über eine Sitzplatzkapazität von bis zu 200 Plätzen verfügt, war es für uns ein entscheidendes Kriterium, unseren Gästen auch in der Größenordnung ein qualitativ hochwertiges ProduktBezeichnung für am Markt angebotene Wirtschaftsgüter .
weiter mit Mausklick...
anbieten zu können.“ Für den hart umkämpften Wettbewerb auf dem Heidelberger Hotelmarkt ist das Hotel Zum Ritter St. Georg mit diesen Anstrengungen sehr gut aufgestellt.

Das Hotel findet auch Erwähnung im Fernsehzweiteiler . Der erste Teil wurde am Freitag Abend in der ARD um 20.15 Uhr gezeigt (2. Teil am 4. März). Hannelore Hoger (bekannt als "Bella Block") spielt eine der Hauptrollen. red/lef


ThemenalarmKommentierenDrucken
Hat Ansprüche: Geschäftsführer Matthias Engel will den Gästen hohen Schlafkomfort in historischem Ambiente bieten.
Auch interessant

„Wieder eine Adresse werden“

Heidelberg. Das Hotel zum Ritter St. Georg hat sich neu aufgestellt. Ein Gasthaus seit 1705, hat der Ritter eine langjährige Tradition, der sich Geschäftsführer Matthias Engel verpflichtet fühlt. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige