Anzeige

Erweitert: Das Hotelkompetenzzentrum

© Unternehmen

Dauerausstellung

Infos auf 5500 Quadratmetern Fläche

1. Februar 2016
 Karin Gabler

OBERSCHLEISSHEIM. Hoteliers, Investoren und Herstellern eine Plattform zur PräsentationZweckbestimmte und am Empfänger orientierte Information, welche versucht, den Kommunikationsfluss zu verbessern und Expertenwissen durch Darstellung oder Darbringung eines Produkts, einer Serviceleistung oder einer Information anderen zugänglich zu machen.
weiter mit Mausklick...
, aber auch zur Entwicklung innovativer Lösungen zu bieten, darum ging es , als er vor einigen Jahren das in Oberschleissheim erfand und eröffnete.

Eine Idee, die auf Anhieb überzeugte: 2015 beispielsweise zählte das Zentrum 3500 Besucher, die sich bei mehr als 250 Herstellern und Dienstleistern informierten - vom Innenarchitekten bis zum Fliesen- und Tapetenhersteller, von Tabletop bis EDV.

So war die Erweiterung um das neue Gastrokompetenzzentrum nur eine logische Konsequenz. Angesprochen werden mittelständische Gastronomen, Systemer und Gemeinschaftsverpfleger - und natürlich Hoteliers mit ihren Gastronomiebereichen.

Zu sehen gibt es unter anderem Gartechnik, Kühl- und Spülgeräte, Kaffee- und Getränkeautomaten, Porzellan und Besteck. Praxistests und Schulungen finden regelmäßig statt. Eine voll funktionsfähige Großküche ist ebenso vorhanden, wie ein Musterrestaurant.

Insgesamt verfügt das Informationszentrum nun über 5500 Quadratmeter Fläche. Den Erfolg seines Projekts sieht Peter auch in der Herangehensweise: „Wir verkaufen nichts“. Das Hotel- und Gastrokompetenzzentrum sei eine Art Schnittstelle zwischen Hotels und Gastronomen, Beratern, Banken und Investoren sowie Produktherstellern, die sich auf neutralem Boden treffen.


ThemenalarmKommentierenDrucken
Neue Arena: Im Gastrokompetenzzentrum kann gekocht und ausprobiert werden
Auch interessant

Gastrokompetenzzentrum startet

Der Gastrobereich im Erdgeschoss des Hotelkompetenzzentrums in Oberschleißheim ist fertig gestellt. Auf 620 Quadratmetern können Arbeitsabläufe geplant und in Echtzeitmodus gekocht werden. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige