Anzeige

Begehrter Standort: Die Hamburger Reeperbahn ist für Gastronomen wie auch für Hoteliers attraktiv

© Colourbox.de

Hotelprojekt

Lindner Gruppe will auf die Reeperbahn

15. März 2016

HAMBURG. Die Hamburger soll ein neues Hotel bekommen. Es ist an der Stelle des früheren Kult-Imbisses "Heiße Ecke" geplant und soll von der Hotelgruppe betrieben werden. Diese bestätigte ihre Betreiber-Pläne jetzt auf Anfrage der AHGZ. Weitere Details stünden aber noch nicht fest.

Bauherr ist nicht Lindner, sondern die . Nach Informationen des Hamburger Abendblatts plant diese an der Ecke Reeperbahn/Hein-Hoyer-Straße ein sechsgeschössiges Gebäude mit 117 Hotelzimmern und einer Gastronomie im Erdgeschoss. Es sei jedoch nicht der erste Plan, der für das Grundstück auf den Tisch geworfen wurden. Denn das Grundstück des früheren Imbisses "Heiße Ecke" liegt seit mehr als zwei Jahrzehnten brach. Einige bereits angekündigte Projekte seien seitdem gescheitert, berichtet die Tageszeitung.

Für die Düsseldorfer Lindner Gruppe wäre das künftige Haus an der Reeperbahn das dritte in Hamburg: Sie betreibt dort bereits das Lindner Park-Hotel Hagenbeck am Tierpark sowie das Lindner Hotel am Michel. rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Juan A. Sanmiguel: „Unsere Mitarbeiter haben über Bluetooth auf ihrem Smartphone Zugang zum Büro.“
Auch interessant

„BLE“ als neuer Standard

Das Münchner Start-up Hotelbird stattet Hotels mit digitalen Zimmerschlüsseln aus. CEO Juan A. Sanmiguel erläutert, warum er in der Bluetooth Low Energy Technologie so großes Potenzial sieht. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Ausgewählte Stellenangebote von Jobsterne, Deutschlands Jobportal mit den meisten Stellen für Hotellerie und Gastronomie

Position Unternehmen PLZ Ort
Bäcker m/w Robert Lindner GmbH & Co. KG D- 13409 Berlin
Catering Koordinator m/w Robert Lindner GmbH & Co. KG D-20249 Hamburg
Mehr Jobs von Lindner…
Mehr Jobs von Hanseatic Group…

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige