Anzeige

Überfall: Zwei Kriminelle sind am Montag abend in ein Hotel in Mönchengladbach eingedrungen

© Colourbox.de

Überfall

Polizei sucht Zeugen für Hotel-Überfall in Mönchengladbach

13. Januar 2016

MÖNCHENGLADBACH. Kriminelle schrecken vor Hotels nicht zurück: Am Montagabend gegen 22:15 Uhr betraten zwei bislang noch unbekannte Täter ein Hotel im Mönchengladbacher Volksgarten auf der Peter-Krall-Straße. Sie trafen dort auf die im Erdgeschoss zu dieser Zeit allein anwesende 80-jährige Inhaberin.

Einer der beiden Täter bedrohte die Frau mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Noch bevor diese reagierte, flüchteten beide Täter jedoch nach wenigen Sekunden ohne Beute aus dem Hotel und weiter in Richtung Volksbadstraße, wie die Polizei berichtet.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Haupttäter: männlich, normale Statur, bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzen Schuhen, Handschuhe. Er führte eine schwarze Faustfeuerwaffe mit. Der zweite Täter: männlich kräftige Statur, gestreifter Pullover, dunkle Hose, dunkle Schuhe, Handschuhe. Beiden waren mit Sturmhaube maskiert. Der Haupttäter sprach mit einem nicht näher zu definierenden ausländischen Akzent.

Dem Opfer eilten Angestellte des Hauses zu Hilfe. Sofort alarmierte Polizeikräfte leiteten eine Fahndung im Tatortbereich ein. Die Fahndung verlief allerdings negativ. Jetzt sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen, die Angaben zu den Personen machen können. Wer hat die Flucht beobachtet? Wer hat die Täter vor oder nach der Tat unmaskiert gesehen? Hinweise an Telefon 02161-290. red/rk

Immer wieder kommt es in Hotel- und Restaurantbetrieben zu Überfällen. Wie sollten sich Betreiber und Mitarbeiter in solchen Situationen verhalten? Wir haben hier Tipps für Sie zusammengestellt.


ThemenalarmKommentierenDrucken
Gefahr für Hotels: Kriminelle, die die Mitarbeiter an der Rezeption bedrohen
Auch interessant

Was tun, wenn das Hotel überfallen wird?

Raubüberfälle auf Hotels, wie der in Stuttgart am vergangenen Wochenende, häufen sich. Wie können Hoteliers ihre Häuser schützen? Und wie sollten Mitarbeiter reagieren, wenn Sie bedroht werden? mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige