Buchungsportale

Ständiger Begleiter: Das Smartphone

© Colourbox.de

Umfrage

Smartphone ist im Urlaub für Deutsche nicht so wichtig

21. Januar 2016

BERLIN. Bei den deutschen Urlaubern landet das im Ranking der unverzichtbaren Reiseutensilien nur auf Platz vier. Bei den Urlaubern weltweit hingegen ist für zwei Drittel das Smartphone der wichtigste Reisebegleiter. Das entspricht einem Anteil von 66 Prozent. zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle von .de.

Das wichtigste Utensil für die Deutschen auf Reisen ist demnach die Zahnbürste (75 Prozent), gefolgt vom Deodorant mit 37 Prozent und dem Führerschein (31 Prozent). Global betrachtet gehen immerhin mehr als die Hälfte der Urlauber weltweit (53 Prozent) einmal täglich online, um um berufliche Dinge zu erledigen. Bei den Deutschen hingegen sind das nur 20 Prozent der befragten Urlauber. Und 32 Prozent geben zudem an, dass sie es ganz vermeiden, Kontakt zum Arbeitsplatz aufzunehmen.  Weltweit betrachtet tun dies 18 Prozent.

Der Expedia/Egencia Mobile Index 2015 ist im Auftrag von Expedia vom Umfrageinstitut Northstar durchgeführt worden. Für die wurden 9.642 Erwachsene, die mindestens ein mobiles Endgerät haben, in 19 Ländern in Nordamerika, Europa, Südamerika und im Asien-Pazifik-Raum befragt. red/id


ThemenalarmKommentierenDrucken
Rasantes Netz: Die Marktanteile der großen Portale haben sich verschoben
Auch interessant

Booking.com im Aufwind

Die Marktanteile der Buchungsportale haben sich verschoben. Booking.com holt gegenüber HRS auf. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige