Kaffee & Heißgetränke

Neues Produkt: Der Cold-Brew-Kaffee von Starbucks

© FTP Edelmann

Systemgastronomie

Starbucks bringt "Cold-Brew"-Kaffee auf den Markt

1. März 2016

MÜNCHEN. Ab Donnerstag haben die deutschen Starbucks-Filialen neue Kaffeesorten im Angebot, und zwar kalte. Diese sollen durch eine innovative Zubereitungsmethode - die Kaffeekette nennt es "Brauen" - besonders erfrischend und weich im Geschmack sein. Der "Starbucks Cold Brew" wird mit kalten Wasser zubereitet und muss mehr als 20 Stunden ziehen. Dieser zeitaufwendige Vorgang ohne den Einsatz von Hitze soll einen charakteristisch süßen und weichen erzeugen.

Zur Auswahl stehen den Kunden drei Sorten: , ein kalt zubereiteter Kafffem der mit sanften und natürlich süßen Noten aufwarten will, Starbucks Iced Americano, ein vollmundiger Espresso, mit Wasser kombiniert und mit Eis gekühlt sowie Starbucks Iced Caffè Latte, eine Kombination aus Espresso und kalter Milch, serviert auf Eis. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Snacks am Flughafen: Das Gastro-Unternehmen Marché kooperiert jetzt mit Starbucks
Auch interessant

Starbucks und Marché International kooperieren

Die zwei Systemer gehen eine Lizenzpartnerschaft ein, um eine gemeinsame Filiale zu eröffnen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Hannes Finkbeiner | Ronny Siewert

Frühstück & Brunch

Die sieben ausführlichen Kapitel des Bildbandes widmen sich Themen wie Kaffee & Tee, deftiges und süßes Frühstück, regionale und internationale Spezialitäten, gesundes Frühstück... Die fundierte Warenkunde wird durch Tipps und Interviews ergänzt.

mehr...

Harold McGee

On Food and Cooking

Die vor über zwanzig Jahren erschienene erste Ausgabe von Harold McGees „On Food and Cooking“ ebnete den Weg für die Entwicklung der Molekularküche. Nun liegt die aufwendig überarbeitete und aktualisierte Ausgabe des mittlerweile als Standardwerk geltenden Buches endlich auch in deutscher Sprache vor.

mehr...

Werner Kräling | Jürgen Rieber

Snacks

Das Spektrum der Snacks ist riesig: Belegte Brötchen, Brote, Sandwiches, Bagels, Seelen, Waffeln, Muffins, Fladenbrote, gebackene Snacks, Panini, Pizza, Strudel, Zwiebelkuchen, Quiches, Flammkuchen und kleine Gerichte.

mehr...

Modernes Verpflegungsmanagement

Verpflegungsbetriebe befinden sich in einem ständigen Wandel, der sich durch alle Bereiche der Branche zieht und enorme Herausforderungen darstellt – aber häufig auch neue Perspektiven bietet.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige