Anzeige

Startschuss: Die erste amerikanische Hotelkette übernimmt drei Hotels in Havanna.

© Colourbox

Hotelmarkt Kuba

Starwood eröffnet drei Hotels auf Kuba

21. März 2016
 Alexandra Leibfried

HAVANNA. Der HotelkonzernRechtlich selbstständige Hotelunternehmungen unter einer Leitung .
weiter mit Mausklick...
nutzt die politische Annäherung von US-Präsident , um auf Kuba Fuß zu fassen. Wie das Unternehmen bekanntgab, sind Verträge für drei Hotels unterschrieben worden. Der KonzernZusammenschluss mehrerer rechtlich selbstständiger Unternehmen zu einer wirtschaftlichen Einheit unter einer einheitlichen Leitung die verbundenen Unternehmen werden als Konzernunternehmen bezeichnet .
weiter mit Mausklick...
übernimmt bestehende Luxushotels und gestaltet sie um. Man werde Millionen Dollar in die Renovierung der Hotels Quinta Avenida, Santa Isabel und Inglaterra investieren. Wiederöffnet werden sie Ende des Jahres, sagte Starwood-Lateinamerikachef in Havanna .

Fest steht schon, dass das Hotel Inglaterra und das Hotel Quinta Avenida umgestaltet werden. Inglaterra soll dann zur Luxury Collection gehören, Quinta Avenida als Four Points by Sheraton geführt werden. Die Vereinbarung über die Hotel-ÜbernahmeDies kann mit oder gegen den Willen des Managements erfolgen.
weiter mit Mausklick...
gilt als das größte Geschäftsabkommen zwischen einem US-Unternehmen und den Behörden in Kuba seit der Revolution. Zudem hat Obama auch für einen größeren Radius des Konzerns Airbnb auf Kuba gesorgt. Auch nichtamerikanische Touristen dürfen nun Zimmer über den Vemittler buchen.

Ein halbes Jahrhundert lang gab es kein amerikanisches Hotel auf der Insel, seit der sozialistischen Revolution durch Fidel Castro waren alle Hotels in staatlicher Hand gewesen. Allerdings rüsten sich auch andere Hotelkonzerne für Investitionen auf der Insel. Wie kürzlich in der AHGZ berichtet, ist der stark im Aufwind. Unter die Hoteliers auf Kuba will auch  „Let’s Dance“-Juror und Catwalk-Trainer Jorge González (48) gehen. Er hat ein altes Haus in Havanna gekauft, das komplett renoviert wird und als eine Art Bed & Breakfast Gästen das authentische Kuba und dessen Kultur zeigen soll.


ThemenalarmKommentierenDrucken
So sieht es aus: Das Four Points by Sheraton Havanna
Auch interessant

Starwood-Debüt auf Kuba

Nach beinahe 60 Jahren ist das Unternehmen als erste US-amerikanische Hotelgesellschaft auf Kuba vertreten - mit dem Four Points by Sheraton Havanna. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige