Anzeige

Verkauft: Das Hotel Imperial in Wien

© Starwood Hotels & Resorts

Immobilien

Starwood Hotels & Resorts verkauft Hotel Imperial Wien

16. Februar 2016
 Christoph Aichele

STAMFORD/WIEN. Hotels & Resorts Worldwide meldet den Verkauf des Hotels Imperial an die Al Habtoor Group aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Verkaufspreis für das 1873 eröffnete Haus mit 138 Zimmern liegt nach Unternehmensangaben bei 78,8 Mio. US-Dollar. "Mit dem Verkauf betonen wir das anhaltende Bekenntnis zur Asset-Light-Strategie im Sinne der Wertschöpfung für unsere Aktionäre", so Starwood-CEO Thomas Mangas.

Teil der Vereinbarung ist es, dass alle Zimmer und Suiten des Luxushotels in den nächsten vier Jahren renoviert werden. Bereits 2014 wurde eine 14 Millionen US-Dollar umfassende Renovierung des gesamten Erdgeschosses abgeschlossen, die die Rezeptionshalle, das Restaurant Opus, die Lobby-Lounge mit Bar, das Café Imperial Wien sowie die Konferenz- und Banketträumlichkeiten beinhaltete.

Das Hotel Imperial wird unter einem neuen langfristigen Managementvertrag auch weiterhin von Starwood als Luxury Collection Hotel betrieben. Es ist das fünfte Starwood-Haus im Luxus-Portfolio der Al Habtoor Gruppe und bereichert dieses neben dem neu eröffneten St. Regis Dubai. In Kürze eröffnen zudem die Hotels W Dubai – Al Habtoor City, The Westin Dubai, Al Habtoor City sowie das St. Regis Dubai, Al Habtoor Polo Resort & Club.


ThemenalarmKommentierenDrucken
Neuer Shop im Hotel: Im W Amsterdam hat die X Bank eröffnet
Auch interessant

Neues Shopping-Konzept im W Amsterdam

In dem neuen Hotel der Starwood-Marke W hat ein exklusiver Shop für Mode, Kunst und Design eröffnet. Der Name: X Bank. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige