Anzeige

Im Gespräch: Jost Deitmar, Geschäftsführender Direktor Hotel Louis C. Jacob, Hamburg

„Sterneküche darf auch Spaß machen“

aus: AHGZ-Druckausgabe Nr. 2016/11 vom 19. März 2016
 Rolf Westermann

Herr Deitmar, was lieben Sie an diesem Hotel? Deitmar: Das Hotel ist ein Unikat. Hier atmen die Wän…


Dieser Artikel kann nur von Abonnenten gelesen werden

Sie müssen Leser der kostenpflichtigen Druckausgabe oder Nutzer des kostenpflichtigen Zugangs AHGZdigital sein, um weiterlesen zu können.

Leser-Kommentare zum Artikel (1)

Hotel Geschäftsleitung, Berlin
Hotel Geschäftsleitung, Berlin

19.03.2016 um 11:47

Betreff: Die Aussage zu dem angefragten Wechsel



Kann ich nur bestätigen. Es ist ja " sein " Hotel und maßgeblich am Erfolg beteiligt, warum sollte man, wenn das Gesamtpaket paßt, einen Wechsel in Erwägung ziehen.

Betrachte ich mir heute die Hotellerie, dann scheint es fast Usus zu sein, das bei vielen Ketten/Hotels nahezu Bockspringen herrscht, wobei jedesmal der Springer jünger und billiger wird.

Nur wird dabei der Gast vergessen, der ein Gesicht und festen Ansprechpartner benötigt, um sich wohl zu fühlen. Was taugt die schönste Hardware, wenn jedesmal die Software ausgetauscht worden ist.

Anzeige