Anzeige

Verstehen sich: Mentor Nils Henkel (links) und sein Schützling Tobias Wussler

© S.Pellegrino Young Chef 2016

S.Pellegrino Young Chef Award

Tipps von Nils Henkel im Webchat

11. Februar 2016
von

BERLIN. Zehn junge Köche haben am 2. März die Möglichkeit, sich online mit Sternekoch auszutauschen und Ideen für die Praxis zu bekommen. Kleine Einschränkung: Teilnehmen können nur jene Nachwuchstalente, die sich bis zum 23. Februar für den angemelden. Das Los entscheidet dann, wer mit Henkel chattet.

Auch danach können sich Nachwuchsköche aber noch für den S.Pellegrino Young Chef Award bewerben. Die offizielle Bewerbungsfrist endet am 31. März. Teilnahmeberechtigt sind alle Köche, die 30 Jahre oder jünger sind und seit mindestens einem Jahr als Küchenchef, Souschef oder Chef de Partie in einem Restaurant arbeiten.

Die besten Zehn treten am 30. Mai im nationalen Vorentscheid in Frankfurt an, der Gewinner vertritt Deutschland und Österreich dann beim Weltfinale in Italien. Eine internationale Jury bewertet die Leistungen. Mit dabei: David Higgs, Carlo Cracco, Gaggan Anand, Elena Arzak, Mauro Colagreco, Wylie Dufresne und Roberta Sudbrack. Im letzten Jahr unterstützte Nils Henkel den deutschen Finalisten als Mentor in Mailand.

Anmeldungen und Infos unter www.finedininglovers.com


ThemenalarmKommentierenDrucken
Schöner Teller: Der Signature Dish von Matthias Walter, Souschef im Burgrestaurant Staufeneck, Salach.
Auch interessant

Kandidaten für den deutsch-österreichischen Vorentscheid stehen fest

Zehn junge Kochprofis wetteifern am 30. Mai in Frankfurt um den Einzug in das große Welt-Finale am 13. Oktober in Italien. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige