Anzeige

Ausgezeichnet: Ernst Fischer (2.v.r.) erhält den Ehrenpreis aus den Händen der Vorsitzenden Heike Brehmer (2.v.l.). Hier zusammen mit ihrem Stellvertreter Klaus Brähmig und den Ausschussmitgliedern Gabriele Hiller-Ohm (r.) und Kerstin Kassner

© DEHOGA

Preise & Trophäen

Ernst Fischer bekommt Ehrenpreis des Tourismusausschusses

14. März 2016

BERLIN. „Mit ehrt der eine Persönlichkeit, die sich seit vielen Jahren in zahlreichen Funktionen mit Leidenschaft, Kampfgeist und Überzeugungskraft erfolgreich für die Interessen der Gastronomen und Hoteliers einsetzt“, erklärte die Vorsitzende des Bundestags-Tourismusausschusses bei der Preisverleihung im Rahmen der ITB.

Das leistungsstarke und wettbewerbsfähige Gastgewerbe trägt wesentlich zum Erfolg der Tourismusbranche in Deutschland bei. Dieses Engagement ehrt der Tourismusausschuss mit seinem Ehrenpreis, einer Bleikristallkugel.

„Ernst Fischer ist er ein aktiver und erfolgreicher Unternehmer, der bereits über 500 Auszubildende durch ihre Lehre begleitet hat“, hob die Ausschussvorsitzende bei der Preisverleihung hervor.

Das Gastgewerbe zählt mit gut 1,97 Mio. Erwerbstätigen zu den beschäftigungsintensivsten Branchen in Deutschland. Es ist ein starker Jobmotor, seine Arbeitsplätze bleiben im Land und sind zukunftsfähig. Das Gastgewerbe bildet rund 56.000 junge Menschen aus.

Seit 2002 verleiht der Tourismusausschuss die Bleikristallkugel an Personen, die sich auf herausragende Weise für den Tourismus in Deutschland engagiert haben. Vergangenes Jahr hat die Vorstandsvorsitzende der Deutschen Zentrale für Tourismus Petra Hedorfer den PreisTransaktionspunkt zwischen Angebot und Nachfrage eines Produkts bzw.
weiter mit Mausklick...
erhalten. red/hz


ThemenalarmKommentierenDrucken
Warten auf Urlauber: Liegestühle am Ostseestrand
Auch interessant

Reaktionen auf die Kultusminister-Entscheidung

DEHOGA, Tourismusausschuss und Industrie- und Handelskammertag begrüßen den Sommerferien-Kompromiss. Der Deutsche Tourismusverband ist etwas enttäuscht. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige