Anzeige

Ins Gastgewerbe hineinschnuppern: Beim Schnuppercamp in Leukerbad können Jugendliche die Arbeitswelt der Branche kennen lernen

© Dmitry Kalinovski/Colourbox.de

Nachwuchsförderung

Hotelleriesuisse veranstaltet „Schnuppercamp“

14. Januar 2016

BERN. Auch die Hotellerie in der Schweiz leidet unter einem Mangel an Nachwuchskräften. Umso besser, wenn Jugendliche die Hotel- und Gastro-Berufe frühzeitig praxisnah kennen lernen können, um später die richtige Entscheidung zu treffen. Einfach einmal ohne weitere Verpflichtungen in die Hotelbranche hinein schnuppern können Jugendliche wieder bei einem sogenannten Schnuppercamp, das der Schweizer Hotelverband HotelleriesuisseVerein, der im Jahr 1882 von 169 Hoteliers in Bern als "Verein Schweizerischer Gastwirte"gegründet wurde .
weiter mit Mausklick...
auch dieses Jahr veranstaltet.

Vom 17. bis 20. Januar bekommen 29 Jugendliche die Gelegenheit, Hotel- und Gastro-Berufe hautnah kennen zu lernen. Zum dritten Mal findet das Schnuppercamp zweisprachig in Deutsch und Französisch statt. Veranstaltungsort ist dieses Jahr Leukerbad. Unterstützt wird das Camp vom Walliser Hotelier-Verein und dem Kanton Wallis.

Die 29 Teilnehmer stammen aus den Kantonen Wallis, Bern, Aargau, Freiburg, Basel-Land, Zürich, St. Gallen, Nidwalden, Obwalden, Schwyz und Waadt. Acht Jugendliche sind französischsprachig, einundzwanzig stammen aus der Deutschschweiz. Noch weit mehr haben sich für das Camp beworben: 97 Bewerbungen waren eingegangen.

Das Schnuppercamp dient den Jugendlichen als erste Entscheidungshilfe in der frühen Phase des Berufswahlprozesses. Seit dem Pilotprojekt im Jahr 2006 führte bereits 18 solcher Schnuppercamps in drei Sprachregionen der Schweiz durch. Dabei wurde 408 Jugendlichen ermöglicht, eine Schnupperlehre in der Hotellerie zu absolvieren. Von allen ehemaligen Schnuppercamp-Teilnehmenden entschied sich rund ein Viertel für eine berufliche in der Hotellerie und Gastronomie. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Neue chance für junge Leute: Ab Sommer 2017 können sie sich in der Schweiz als Kommunikationsfachmann/-frau ausbilden lassen
Auch interessant

Neuer Hotelberuf in der Schweiz

Ab 2017 können Schweizer Hotelbetriebe junge Leute zu Hotel-Kommunikationsfachleuten ausbilden. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Prüfung und Praxis Bäcker/-in
Wolfgang Mößner

Prüfung und Praxis Bäcker/-in

Über 400 Fragen, sowie ausführliche Antworten und Erläuterungen erleichtern eine optimale Vorbereitung für berufsqualifizierende Prüfungen im Bäckerhandwerk.

mehr...

Erfolg in der praktischen Prüfung Koch/Köchin
Volker Wilsch

Erfolg in der praktischen Prüfung Koch/Köchin

Der Prüfungshelfer für angehende Köche bietet vielfältige Informationen zu Warenkorb, Menüvorschlägen, Bestellung von Materialien aus der Wahlbestandteilliste, Arbeitsablaufplan sowie zum gastorientierten Gespräch.

mehr...

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Bäckerei/Konditorei

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Bäckerei/Konditorei

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für die Ausbildung zur Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei

mehr...

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Bäcker/Bäckerin

Berichtsheft (Ausbildungsnachweis) für den Ausbildungsberuf Bäcker/Bäckerin

Das Berichtsheft in Form des Ausbildungsnachweises ist wöchentlich zu führen. Es stellt eine Dokumentation über die durgeführten Aufgaben während der Ausbildungszeit dar.

mehr...

Berichtsheft Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei

Berichtsheft Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei

Berichtsheft für die Ausbildung zur Fachverkäuferin/ zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Konditorei.

mehr...

Berichtsheft für die Ausbildung Konditorenhandwerk

Berichtsheft für die Ausbildung Konditorenhandwerk

Berichtsheft für die Ausbildung im Konditorenhandwerk.

mehr...

Mitarbeiter suchen, finden, fördern, binden
Albrecht von Bonin

Mitarbeiter suchen, finden, fördern, binden

Ideen und Strategien gegen den Fachkräftemangel in der Hotellerie.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige