Software

Schnellere Buchbarkeit: Das verspricht die neue Dirs21-Buchungsmaske

© Screenshot TourOnline

Hotelsoftware

Neue Buchungsmaske von Dirs21

20. Februar 2016

STUTTGART. Neue Möglichkeiten in der digitalen Welt sind auf der ein großes Thema. In Zeiten mächtiger Buchungsportale wollen viele Hoteliers ihren direkten VertriebBetriebswirtschaftliche Funktion im Sinne von Absatz.
weiter mit Mausklick...
über die eigene Website ausbauen. Passende Tools dazu liefern Hersteller von Hotelsoftware. So stellt das schwäbische Unternehmen auf der MesseIm wirtschaftlichen Sinne eine zeitlich begrenzte, wiederkehrende Veranstaltung auf einem bestimmten Gelände, die es Produzenten oder Verkäufern einer Ware bzw.
weiter mit Mausklick...
die neue Version 4 seiner Dirs21-Buchungsmaske für hoteleigene Websites vor.

Das neue Angebot verspricht eine schnellere und einfachere Bedienung. Eine Buchung1. Handlung, bei der eine nachgefragte Leistung vom Status einer Anfrage in den Status eines verbindlichen Kaufs übergeht.
weiter mit Mausklick...
soll auf nur einer Seite abgeschlossen werden können, ohne unnötige zusätzliche Klicks. Das soll die Abbrecherrate bei den Buchern reduzieren und die sogenannte Conversion erhöhen. Im Klartext heißt das: Der Anteil der User, die dann auf der Website auch wirklich eine Buchung abschließen, soll größer werden.

Da viele Gäste inzwischen per Smartphone buchen wollen, ist die neue Buchungsmaschine responsiv angelegt: Sie soll sich von Größe und Design automatisch an das verwendete Endgerät anpassen, sei es iPhone, Smartphone, Tablet oder Desktop-PC. „Mobile first war die klare Vorgabe, weil wir heute schon mehr als 30 Prozent Nutzung durch mobile Devices & Tablets sehen“, sagt Julian Heidelberg, Entwicklungsvorstand bei Touronline. Neu sind auch der Verfügbarkeitskalender und die schnelle Vergleichbarkeit von Raten und Zimmerkategorien. Die neue Dirs21-Buchungsmaske wird auf der Intergastra in Halle 5 an Stand A28 präsentiert. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Gäste aufklären: Viele wissen nicht, dass sie bei Direktbuchung im Hotel eine günstigere Rate bekommen können - zumindest in Ländern ohne Ratenparität
Auch interessant

Direktbucher mit kleinen Extras belohnen

Viele User könnten von Buchungsportalen auf hoteleigene Websites gelockt werden. Das erläuterte der Technik-Zulieferer Triptease bei seinem ersten Direktvertriebs-Kongress in London. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige