Internorga

Hochwertige Convenience: Sander Gourmet liefert beispielsweise Hähnchengeschnetzeltes Asia mit bunter Getreidemischung

© Unternehmen

Convenience

Sander Gourmet gibt sich „Allzeit bereit“

11. März 2016

HAMBURG. Das À-La-Carte-Geschäft ist häufig schlecht zu planen. Mal ist viel, mal ist wenig los. Mal muss es schnell gehen, mal kann sich das PersonalIn der Hotellerie und Gastronomie haben diese durch den Kontakt zu den Gästen einen wesentlichen Einfluss auf die vom Gast wahrgenommene Dienstleistungsqualität.
weiter mit Mausklick...
mehr Zeit lassen. Der Zulieferer will Gastronomen hier mit einem neuen Programm Erleichterung verschaffen: Das sogenannte „Allzeit-Bereit-Programm“ soll für einen reibungslosen und effizienten Ablauf des À-la-Carte-Geschäfts sorgen.

Das neue Konzept startet ab April und basiert im Wesentlichen auf einer großen Anzahl an lieferbaren Tiefkühl-Portionseinheiten. Das Artikel-Sortiment erstreckt sich dabei von Suppen und Beilagen über Fleisch, Vegetarisches bis hin zu Gemüse und Pasta. Die Produkte sollen sich dabei insbesondere durch ihr einfaches Handling und ihre lange Haltbarkeit auszeichnen. Insgesamt soll „Allzeit-Bereit“ damit mehr Effizienz und Wirtschaftlichkeit bei qualitativ hochwertigen Produkten bringen.

Auch ansonsten bringt Sander Gourmet derzeit zahlreiche Neuheiten auf den Markt. Im Katalog 2016/17 sind rund 80 Produktneuheiten zu finden. Besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf kalten Vorspeisen und Fingerfood. Insgesamt wurde der Bereich der veganen und vegetarischen Produkte weiter ausgebaut, aber auch bei Fleischkreationen und Patisserie gibt es Neuerungen.

Bei der ist Sander Gourmet in Halle B4 EG Stand 210 und Stand 212 zu finden. red/rk


ThemenalarmKommentierenDrucken
Frisches auf dem Teller: Kirschtomatengemüse von Sander Gourmet
Auch interessant

Sander Gourmet setzt auf vegetarisch

Auch vegan ist bei dem Zulieferer hoch im Kurs. Im Katalog sind daher einige neue Gerichte. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige