Kaffee & Heißgetränke

Lecker:Die neuen Tee-Sorten „Süßer Ingwer“ und „Pink Dragon“ von Meßmer

© Meßmer

Heißgetränke

Zwei neue Teesorten bei Meßmer

12. März 2016

HAMBURG. Der Teespezialist Meßmer präsentiert auf der Fachmesse unter anderem zwei neue Tee-Sorten. Die Kräuterkomposition „Süßer Ingwer“ und die exotische Früchtetee-Mischung „Pink Dragon“ erweitern das Tassenportionen-Sortiment des Unternehmens.

Die Sorte „Süßer Ingwer“ verfügt über einen Ingwer-Anteil von 30 Prozent. Für Frische sorgen Zitronengras und Pfefferminze. Etwas Süßholzwurzel verpasst der Mischung eine leicht süße Note.

Die Früchtetee-Variation „Pink Dragon“ setzt auf eine rote Früchteteeauslese mit kräftigem Fruchtcharakter. Für Exotik sorgt die Drachenfrucht mit ihrer feinen, typischen Säure. Hinzukommen außerdem Äpfel, Hibiskus und Orangen.

Meßmer verfügt mittlerweile über ein Tassenportionen-Sortiment mit mehr als 20 Sorten im Aromaschutzkuvert, das ausschließlich Gastronomie und Hotellerie zu Verfügung steht. red/id


ThemenalarmKommentierenDrucken
Sandra Nikolei: „Tee sollte man immer aktiv anbieten. Dafür braucht es geschulte Mitarbeiter“ Foto: Unternehmen
Auch interessant

„Kräuter-Tees boomen“

Als Senior Tea Master ist Sandra Nikolei für das Teehaus J. T. Ronnefeldt rund um den Globus immer auf der Suche nach neuen Tee-Mischungen. mehr...

Lesen Sie hierzu auch folgende Artikel:


Lesen Sie hierzu folgende Bücher


Frühstück & Brunch
Hannes Finkbeiner | Ronny Siewert

Frühstück & Brunch

Die sieben ausführlichen Kapitel des Bildbandes widmen sich Themen wie Kaffee & Tee, deftiges und süßes Frühstück, regionale und internationale Spezialitäten, gesundes Frühstück... Die fundierte Warenkunde wird durch Tipps und Interviews ergänzt.

mehr...

On Food and Cooking
Harold McGee

On Food and Cooking

Die vor über zwanzig Jahren erschienene erste Ausgabe von Harold McGees „On Food and Cooking“ ebnete den Weg für die Entwicklung der Molekularküche. Nun liegt die aufwendig überarbeitete und aktualisierte Ausgabe des mittlerweile als Standardwerk geltenden Buches endlich auch in deutscher Sprache vor.

mehr...

Weitere Artikel zu den Themen:

Diesen Artikel bei Google+, Xing, Twitter oder Facebook weiterempfehlen:

Bisher keine Leser-Kommentare zum Artikel

Anzeige