Bruch mit DEHOGA nach 46 Jahren


Mainz/Bad Kreuznach. Der langjährige Ehrenpräsident des DEHOAG Rheinland-Pfalz, Eberhard Barth (76), ist zurückgetreten und scheidet nach 46 Jahren aus dem Verband aus. Hintergründe sind Auseinandersetzungen mit dem aktuellen Landespräsidium und DEHOGA-Präsident Gereon Haumann um Finanzierungsfragen und Vorwürfe der Parteilichkeit. In einer Mail von Barth hieß es, er könne sich mit...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!