Diese Woche

Deutschland ist ein Gästemagnet


WIESBADEN/BERLIN. Deutschlands Hotellerie freut sich über steigende Übernachtungszahlen. Allerdings lässt die Ertragslage vieler Häuser zu wünschen übrig. Im ersten Halbjahr 2008 lag die Zahl der Gästeübernachtungen um 3 Prozent über dem Wert des Vorjahreszeitraums. 165,2 Mio. Übernachtungen hat das Statistische Bundesamt gezählt. Davon entfielen 140,1 Mio. auf Gäste aus dem Inland...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!