Menschen im Restaurant

Er weiß, dass er es kann

Selbstbewusst: Marco Akuzun sieht sich selbst als GrenzgängerSelbstbewusst: Marco Akuzun sieht sich selbst als Grenzgänger

Den Michelin-Stern trägt Marco Akuzun als Tattoo auf seiner Brust. „Für einen zweiten Stern ist hier noch Platz“, sagt der junge Koch in seiner lockeren Art und meint es doch ernst. Seit Januar 2013 ist Marco Akuzun Küchenchef im Restaurant Top Air im Airport Stuttgart. Im 23. Jahr schmückt sich „Claus Wöllhafs Baby“ (Zitat Akuzun) als einziges Airport-Restaurant Europas mit dem...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!