Steigenberger


kettenhotellerie

Erdbeben bei Steigenberger

Thomas Willms; „Meine Aufgabe bei der Deutschen Hospitality ist nun erfüllt.“Thomas Willms; „Meine Aufgabe bei der Deutschen Hospitality ist nun erfüllt.“

Als die Übernahme der Deutschen Hospitality (DH) durch Huazhu Ende 2019 über die Bühne ging, trat Min „Jenny“ Zhang ins Rampenlicht, die bei Huazhu sieben Jahre als Finanzchefin gedient hatte und später Geschäftsführerin wurde. Sie sorgte in den Medien für Aufsehen. „Diese Chinesin kauft für 700 Millionen Euro die Steigenberger-Hotels“, hieß es etwa imHandelsblatt . Zhang trat in...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!