Deutsche Hospitality


Gold für Johannes Goll

Haben geschwitzt und ihr Bestes gegeben: (von links) Oliver Röder, Johannes Goll und Sascha WolterHaben geschwitzt und ihr Bestes gegeben: (von links) Oliver Röder, Johannes Goll und Sascha Wolter

STUTTGART. Hartnäckigkeit zahlt sich aus: Mit 798 Punkten siegt Johannes Goll beim deutschen Ausscheid zum Bocuse d’Or. Der Souschef vom Restaurant  Français im Steigenberger Frankfurter Hof war bereits beim Vorentscheid vor zwei Jahren dabei. Diesmal überzeugte er die 18-köpfige Jury problemlos – mit Fischplatte „Alles mal 2“ und Fleischplatte „Mastpoularde im Gemüsegarten“....


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!