Guide Michelin


Interview: Maike Menzel, Restaurant Schwarzreiter

„Ich sehe München mit jüngeren Augen“

Die 29-Jährige ist Küchenchefin in dem Gourmetrestaurant im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München. Mit AHGZ-Autorin Karin Gabler spricht sie über ihren Küchenstil.

Maike Menzel: „Ein ruhiger, geordneter Ablauf ist wichtig, das bekommt dem Miteinander“Maike Menzel: „Ein ruhiger, geordneter Ablauf ist wichtig, das bekommt dem Miteinander“

[Update: Herzlichen Glückwunsch Maike Menzel zum Michelin-Stern] Frau Menzel, Sie haben im August die Nachfolge von Anton Pozeg angetreten, der dem Schwarzreiter einen ersten Michelin-Stern erkocht hat. Ist der Stern ein Ziel für Sie? Menzel: Ja, das ist das, wovon ich gleich nach meiner Lehre geträumt habe. Der Stern wäre eine schöne Bestätigung für das Team und für mich, dass wir...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!