Mitarbeiter


Interview

„Unsere Branche ist oft zu rückwärtsgewandt“


Herr Nuscheler, ist Ihr Projekt eine Lösung für den Fachkräftemangel in der Gastronomie? Das Thema Gastfreundschaft ist in unserer Branche beheimatet. Und fast jeder Gastronom sagt, wir brauchen die Migranten und ausländischen Arbeitskräfte. Aber die Frage ist, wie stehen wir menschlich dazu? Brauchen wir nur billige Arbeitskräfte oder wollen wir Menschen aufbauen und befähigen. Ich will...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!