Interview: Daniel Reuner (35), Vizepräsident des DEHOGA Brandenburg und Inhaber/Geschäftsführer des Flair Hotels Reuner, Zossen

„Kochshows reichen nicht aus“

Daniel Reuner: „Es geht darum, unsere Branche vor allem für die Jugend interessant zu machen.“Daniel Reuner: „Es geht darum, unsere Branche vor allem für die Jugend interessant zu machen.“

Sie wurden jüngst zum Vizepräsidenten des DEHOGA Brandenburg gewählt. Ein Signal, engagierten jungen Kollegen das Vertrauen auszusprechen? Reuner: Ich glaube schon. Doch als Hotelier wie auch als Ehemann und Vater weiß ich, was es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Und auch, wie bedeutend Kooperation, Einsatzbereitschaft, Empathie und Disziplin sind. Mit diesen Attributen will ich das...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!