Markendebüt

Premiere in Frankfurt


Gut Ding braucht manchmal Weile – und einen langen Atem. Das gilt auch für die Eröffnung des Miller & Carter Steakhouse in Frankfurt. Seine Eröffnung hatte sich um einige Wochen verzögert, bis endlich alle technischen Auflagen erfüllt waren. Seit diesem Sommer ist das Restaurant nun am Start – es ist die erste deutsche Filiale der 2006 gegründeten und mit fast 120 Betrieben größten...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!