Preisverleihung

Wenn das Hotel zum Kunstwerk wird

So schön bunt hier: Auf der Fassade des Ahorn Seehotels Templin befindet sich eines der größten Gemälde Europas.So schön bunt hier: Auf der Fassade des Ahorn Seehotels Templin befindet sich eines der größten Gemälde Europas.

Templin. Das Ahorn Seehotel Templin ist auf der Messe Inkontakt in Schwedt mit dem Uckermärkischen Tourismuspreis 2017 ausgezeichnet worden. „Wir haben uns zum ersten Mal beworben und sind gerührt, dass unser Engagement in der Region gewürdigt wird“, sagte Hoteldirektorin Yvonne Schnell. Sie sei überrascht, und müsse noch überlegen, wofür sie die 1000 Euro Preisgeld verwende. „Auf...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!