Speisekarte unter der Lupe


STUTTGART. Lob verdient die Preisgestaltung. Aber mit allem Übrigen, was die Karte vom Wirtshaus Heiming in Klein Reken im Münsterland ausmacht, ist die Jury des AHGZ-Speisekartentests nur bedingt einverstanden. Eigentlich schade, weil grundsätzlich gute Gedanken durch formale und inhaltliche Schnitzer überlagert werden. Mit wenig Aufwand, so das Jury-Urteil, könnte hier ein gutes...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!