W-Lan-Hotspots


Rechtsgutachten

Anbieter von W-Lan haften nicht bei Datendiebstahl

Laut einer Empfehlung des höchsten Europäischen Gerichts sollen Betreiber von Gastronomien oder Hotels nicht für das Verhalten ihrer W-Lan-Nutzer haftbar gemacht werden.

Entschieden: Die Haftung liegt nicht beim BetreiberEntschieden: Die Haftung liegt nicht beim Betreiber

BRÜSSEL. Anbieter von W-Lan-Netzen können laut eines Gutachtens für den Download von illegalen Daten nicht haftbar gemacht werden. Zwar könne der Betreiber durch eine gerichtliche Anordnung verpflichtet werden, diese Rechtsverletzung zu beenden oder zu verhindern, doch könne weder die Stilllegung des Internetanschlusses noch seine Sicherung durch ein Passwort oder die allgemeine Überwachung...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!