Bettensteuer


Branchenpolitik

Bettensteuer überkreuzt sich mit Datenschutz

Steht die Privatsphäre des Gastes auf dem Spiel? Laut DEHOGA ist es rechtswidrig, nach dem Grund der Übernachtung zu fragen.

Unrechtmäßig? Die Bettensteuer auf private ÜbernachtungenUnrechtmäßig? Die Bettensteuer auf private Übernachtungen

BERLIN. Bettensteuer für geschäftliche Übernachtungen verboten, dafür für private erlaubt? Diese Schlussfolgerung ziehen einige Städte aus dem Leipziger Urteil vom 11. Juli. Rechtsexperten halten das für fraglich. Darauf weist der DEHOGA in einem Positionspapier hin, wo es heißt: Private Übernachtungen mit einer Bettensteuer zu belegen, das sei juristisch nicht haltbar.Der Grund: Der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!