Bettensteuer


Bettensteuer

Münster plant Tourismusabgabe

Die Steuer soll zum 1. Juli eingeführt werden. Ein Ärgernis für die betroffenen Hoteliers, die das Geld an die Stadt abführen müssen.

Neue Abgabe: Münster plant eine BettensteuerNeue Abgabe: Münster plant eine Bettensteuer

MÜNSTER. Die Stadt Münster plant eine Abgabe für Übernachtungsgäste. Die Stadtverwaltung hat den Entwurf einer Satzung für eine sogenannte Beherbergungsteuer bereits erarbeitet, teilt ein Sprecher der Stadt auf Anfrage der AHGZ mit. Der Rat soll darüber voraussichtlich in seiner Sitzung am 16. März 2016 entscheiden. Die Steuer soll Übernachtungsgäste in Münsteraner Hotels betreffen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!