Recht

Reisepreis-Minderung wegen "Traumschiff"-Dreh

Die Filmcrew und der Dreh der TV-Serie "Traumschiff" hat zwei zahlende Passagiere der MS Amadea erheblich bei ihrem Urlaub gestört. Sie haben nun Schadenersatz erstritten.

Ärger während der Kreuzfahrt: Nicht jeder möchte während seinem Urlaub das TV-Team der Serie "Traumschiff" an Bord habenÄrger während der Kreuzfahrt: Nicht jeder möchte während seinem Urlaub das TV-Team der Serie "Traumschiff" an Bord haben

BONN. Entspricht ein Hotel nicht der Beschreibung oder weist Mängel auf, könnten Urlauber Abhilfe fordern und, wenn diese nicht greift, nach dem Urlaub eine Minderung des Reisepreises oder gar Schadenersatz verlangen. So schreibt es das Reiserecht des Bürgerlichen Gesetzbuchs vor. Das gilt auch für Filmdrehs am Urlaubsort, wie ein aktuelles Urteil zeigt. So hatte ein Ehepaar eine 26 Tage...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!