Fachbegriffe von A bis Z

Aufwand

Begriffserklärung "Aufwand":

der Einsatz oder die zu erbringende Leistung, um einen bestimmten Nutzen zu erzielen . Er wird in Geldeinheiten, Arbeitsstunden, Materialbedarf etc. angegeben.

In der Betriebswirtschaft versteht man unter dem Aufwand die Minderung des Unternehmenserfolgs durch den Verbrauch oder den Gebrauch von Produktionsfaktoren . Somit ist unter Aufwand der in Geldeinheiten bewertete Verzehr von Gütern und Dienstleistungen einer Periode zu verstehen. Dem Aufwand gegenüber steht der Ertrag. Die Kosten- und Leistungsrechnung unterscheidet Aufwand und Kosten und trennt den Zweckaufwand, der direkt dem Betriebszweck dient, vom neutralen Aufwand, der betriebsfremde, außerordentliche oder periodenfremde Aufwendungen umfasst. Somit sind nicht alle Aufwendungen Kosten, und nicht alle Kosten sind zugleich Aufwand: Die sogenannten kalkulatorischen Kosten entsprechen nicht den realen Geld- und Güterströmen, sind aber dennoch für die Kalkulation von Preisen notwendig. In der Buchführung wird der Aufwand auf der Soll-Seite eines Erfolgskontos gebucht. Die Gewinn- und Verlustrechnung ermittelt im Jahresabschluss durch die Berechnung von Aufwendungen und Erträgen den Unternehmenserfolg.