Fachbegriffe von A bis Z

Zusatznutzen

Begriffserklärung "Zusatznutzen":

Nutzen, der ergänzend zum Grundnutzen eines Produkts oder einer Dienstleistung hinzukommt.

Der Zusatznutzen kann durch die soziale Bedeutung oder durch die individuelle Wertschätzung des Produkts vom Eigentümer begründet sein. Besonders im Bereich relativ gleichartiger Konkurrenzangebote wird versucht, mittels psychologischem Zusatznutzen ein Produkt bzw. eine

Dienstleistung durch Werbung erstrebenswert erscheinen zu lassen. Insbesondere in den mittleren und hochwertigen Segmenten der Hotellerie besteht eine starke Notwendigkeit zu einer eindeutigen Profilbildung über den Zusatznutzen, da hier im Gegensatz zu den markenstrategischen Optionen in den sogenannten Low-Budget-Segmenten die Grundprofilierung nicht nur auf der rationalen Ebene erfolgen kann, sondern das Hotelprofil verstärkt unter Erlebnis- und Ereignisaspekten gestaltet werden muss, um notwendige Profilierungsleistungen überhaupt noch erbringen zu können. Unique Selling Proposition.