Fachbegriffe

Abführung

Die Begriffserklärung von Abführung

Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge durch den Arbeitgeber u. a. aufgrund seiner Fürsorgepflicht gegenüber dem Arbeitnehmer.

Durch schuldhaftes Unterlassen der Abführung wird der Arbeitgeber schadenersatzpflichtig. Ein möglicher Schaden kann beispielsweise der Verlust oder die Minderung des Rentenanspruchs sein.

Er hat sowohl die einbehaltene als auch die von ihm übernommene Lohnund Kirchensteuer an das Finanzamt der Betriebsstätte oder an eine andere von der obersten Finanzbehörde des Landes bestimmte Kasse anzumelden und abzuführen . Die Beiträge für kranken-, pflege-, renten- und arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigte hat der Arbeitgeber in einem Betrag an die Krankenkasse abzuführen, bei der der Arbeitnehmer versichert ist. Für die Personen, die auf Antrag rentenversicherungspflichtig sind , werden die Beiträge unmittelbar an den zuständigen Rentenversicherungsträger gezahlt.

Übersetzung von Abführung ins Englische

  • payment